Artist Statement


In my sculptural and installation works, as well as in the role of the fictional character Miss May, which was created in 2013, I celebrate the world of existence and appearance.

 I deal with the identity and values of today and question ubiquitous ideal images. I take social and political issues to the extreme and deal with contradictions and taboos. Critically but humorously, my works reflect society, its fears, longings, and behavioral patterns.

 With my objects I transform everyday objects or put them into an unfamiliar context. I'm attracted to the game of irritation. To break through the familiar, everyday and thus to create suggestions, to question prefabricated opinions and structures.

 I am also interested in consumer culture and its strategic attractions. In ironic statements I play with their rules and show the viewer around with my dazzling works. In the work series Covers, for example, I imitate the cover pictures of well-known fashion magazines with the fictional character Miss May. But I'm not only interested in pictures that play a trick on our perception, I'm also interested in texts and slogans that aim emotionally at terms such as "glamour, longing and promise".


In meinen skulpturalen und installativen Arbeiten, als auch in der Rolle der Kunstfigur Miss May welche im Jahr 2013 entstanden ist, zelebriere ich die Welt des Sein und Schein.

 

Ich setze mich mit Identität und Wertvorstellungen der heutigen Zeit auseinander und hinterfrage allgegenwärtige Idealbilder. Soziale und politische Themen treibe ich auf die Spitze und beschäftige mich mit Wiedersprüchen und Tabus. Kritisch aber humorvoll reflektieren meine Arbeiten die Gesellschaft, deren Ängste, Sehnsüchte und Verhaltensmuster.

 

Bei meinen Objekten transformiere ich Alltagsgegenstände oder setze sie in einen ungewohnten Kontext. Mich reizt das Spiel der Irritation. Gewohntes, Alltägliches zu durchbrechen und somit Anregungen zu schaffen, vorgefertigte Meinungen und Strukturen zu hinterfragen.

 

Ebenso beschäftige ich mich mit der Konsumkultur und ihren strategischen Reizen. In ironischen Statements spiele ich mit deren Regeln und führe den Betrachter mit meinen schillernden Werken an der Nase herum.

In der Werkserie Covers zb. ahme ich mit der Kunstfigur Miss May Titelbilder bekannter Mode- und Fashionmagazine  nach. Mich interessieren aber nicht nur Bilder die unserer Wahrnehmung einen Streich spielen, es sind auch Texte und Slogans, die emotional auf Begriffe wie «Glanz, Sehnsucht und Versprechen» abzielen.



CV

Geboren am 2. August 1976 in Zürich

Lebt und arbeitet in Zürich

 

seit 2016

Aufnahme Künstlerverein Visarte Schweiz

 

 seit 2009

Freischaffende Künstlerin

 

 2008

Studium von 3 Semestern an der Hochschule für Bildende Künste Dresden(D)

 

 2007

Angewandte Kunst für Oper, Theater, Film, Werbung, Schaufenster

 

 2006

Praktikum am Opernhaus Zürich, Abteilung Theaterplastik/Bildhauerei

Mitarbeit an Kunstprojekten im In- und Ausland

Schauspielerin, Tänzerin und Performerin

 

 1993-1997

Ausbildung zur Dekorationsgestalterin

SOLO SHOWS / EINZELAUSSTELLUNGEN

2016

It’s time to shine! Galerie Museum Baviera, Zürich

 

2015

Shooting a Star, KioskTabak, Zürich

 

2013

youngart.ch, Zürich

Westfenster, Kunst im öffentlichen Raum, Parkanlage Brünnengut, Bern Bümpliz

Miss May und andere Auszeichnungen, Kunstraum R57, Zürich

 

2012

INVASION, espace libre, Biel

GROUP SHOWS / GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2018

Art of the book, Galerie Renee Marie, Kalifornien (USA)

Tarnen, täuschen, imitieren, alte Fabrik und KunstZeugHaus Rapperswil

HARBOUR ART FAIR, Marco Polo Hotel, Hong Kong (CHN)

EXPOSITION_XL, Kunstraum R57 anderswo, Zürich

 

2017

Catch of the year, Dienstgebäude Zürich

Gasträume, Kunst auf öffentlichen Plätzen Zürichs

VOLUME_one, Kunstsalon Zürich in der Tart Galerie

 

 2016

TOY, TOY, TOY FOREVER, Galerie Isabelle Gabrijel, Berlin (D)

Kunstmesse Kölner Liste, Köln (D)

Corpus Transmitter, Trudelhaus Baden

Jubiläumsausstellung, Galerie Museum Baviera, Zürich

 

2015

P/ART Producers Artfair, Kraftwerk Bille, Hamburg (D)

 

2014

Schöne Bescherung, VISARTE, Art Dock, Zürich

Jester, Galerie Duflon/Racz, Bern

 

2013

Bildwelten_7, Kunstraum R57, Zürich

lokalgenial, offene Ateliers in der Stadt Zürich

Prosecco Manifest, message salon, Zürich

 

À la recherche de la bohème perdue;

CAN Centre d'Art Neuchatel

Rote Fabrik Zürich

NTK Gallery Prag (CZ)

 

Birds Groupshow, AFFAIRE 46, Zürich

Pixelkitchen, Frankfurt (D)

Grafik 13, Werkschau für Grafik und junge Kunst, Maag Halle, Zürich

 

2012

Bunnymen Art Special, Pop Up Off Space, Zürich

Bildwelten_6, Kunstraum R57, Zürich

Das kleine Format, Villa Meier-Severini, Zollikon

Jungkunst 2012, Sulzer Areal, Winterthur

 Ostrale 012 „homegrown“, Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste, Ostragehege Dresden (D)

 

2011

Kunstszene Zürich, Freilager Zürich Albisrieden

Bildwelten_5, Kunstraum R57, Zürich

"mir händs nötig" Starkart, Zürich

Ostrale 011 „Slaughterhouse Five“, Ostragehege Dresden (D)

Kunst im Bad, Freibad Dolder, Zürich

 

2010

Out of Ostrale 010, Alter Schlachthof Eupen (B)

Out of Ostrale 010, The Wilson Shaft Gallery, Katowice (PL)

Ostrale 010 „Rites of Passage“, Ostragehege Dresden (D)

Kunst in Grün, Megaphon und Grün Stadt Zürich

„hype“ Starkart, Zürich

„delete“ Starkart, Zürich

 

2009

Offene Ateliers, Raumsprung-Interlokal, Zürich

COLLECTIONS / SAMMLUNGEN

 Stadt Baden

Sammlung Carola und Günther Ketterer-Ertle

Privatankäufe

PUBLICATIONS / PUBLIKATIONEN

2017

Publikation Gasträume, Juni 2017

 

2015

Ausstellungskatalog, P/ART Producers Artfair, Oktober 2015

 

2013

GALLERY, Beilage Tages Anzeiger, Künstlerportrait, Oktober 2013

artensuite, Interview, Ausgabe Mai 2013

Lokalzeitung "Zürich Nord", Mai 2013

 

2012

Ausstellungskatalog Jungkunst 2012

Titelbild Bewegungsmelder Zürich, Oktober 2012

Ausstellungskatalog INVASION, espace libre, Biel

Artikel in Dresdner Zeitung, 16. Juli 2012

Ausstellungskatalog Ostrale 012 „homegrown“

 

2011

Artikel auf kulturkritik.ch, 5. Dezember 2011

Artikel in Sächsische Zeitung, Sonderausgabe 9./10. Juli 2011

Ausstellungskatalog Ostrale 011 „Slaughterhouse Five“

 

2010

Ausstellungskatalog Out of Ostrale, The Wilson Shaft Gallery, Katowice (Polen)

Ausstellungskatalog Ostrale 010 „Rites of Passage“